Philosophie...

  • Wertschätzung ist für uns keine systemische Technik, sondern eine bewusst gelebte innere Haltung.
  • Wertschätzung bedeutet,  jeden Menschen so zu akzeptieren, wie er ist und das zu würdigen, was er tut.
  • Wertschätzung heißt anzuerkennen, dass jeder das Beste tut, das ihm zur Verfügung steht, auch wenn wenig oder nichts Positives in einem speziellen Verhalten gesehen werden kann.
Wir sind davon überzeugt, dass alle Verhaltensweisen in einem bestimmten Kontext sinnvoll waren oder auch sind und jedes Verhalten immer auf eine positive Absicht zurückzuführen ist.

In der Arbeit mit Menschen ist es uns wichtig, dass Verhaltensweisen von Menschen, auch solche, die zunächst als unverständlich oder pathologisch erscheinen, als kluge Handlung verstanden werden können, wenn wir diese auf den Kontext beziehen, der für die Betroffenen entscheidend ist.